Merken und Teilen

| weiter

St. Gilgen

Über uns

Zimmer und  Ferienwohungen am Wolfgangsee

Die Geschichte des Seegasthofs Gamsjaga

Der Seegasthof Gamsjaga wird erstmals 1865 erwähnt. Damals hieß der Gasthof “Zum guten Freund”. Die Bevölkerung nannte ihn “Steinwirt”, weil das Haus auf Steingeröll erbaut wurde. Bereits 1899 kaufte der Urgroßvater Georg Weber das Gasthaus und gab ihm den Namen “Zum Gamsjaga”. Nach Großeltern, Eltern und dem Bruder, führen nun seit dem Jahr 1999 Christine und Reinhard Weber den Traditionsgasthof am Wolfgangsee.